Plattsalat

Eine kurze Übersicht "plattsalat auf einen Blick" finden sie unten auf dieser Seite.

Was ist plattsalat?

plattsalat wurde 1998 mit der Idee gegründet, Bioprodukte auch für sozial schwächer gestellte Menschen verfügbar zu machen. Außerdem wollten wir eine andere Art des Wirtschaftens praktizieren: selbstbestimmt, umsatzunabhängig und fair auch gegenüber den Erzeugern.

Dazu wurde ein gemeinnütziger Verein gegründet, der mittlerweile etwa 500 Mitglieder in und um Stuttgart hat, ein guter Teil Sozialhilfeempfänger, alleinerziehende Mütter und andere, die sonst kaum in der Lage wären, sich mit Bioprodukten zu ernähren.

Mittlerweile gibt es drei eigenständige Läden, die nicht mehr vom Verein geführt werden, sondern jeweils eigene Unternehmergesellschaften sind, die dem Verein gehören. Mittels einer speziellen UG-Satzung wird das Recht der Mitglieder auf Mitbestimmung sichergestellt.

Bis 2013 war plattsalat west ein reiner Mitgliederladen, jetzt sind alle plattsalat Läden auch offen für Nichtmitglieder. Nicht-Mitglieder kaufen zu "normalen" Bioladenpreisen ein, Mitglieder bezahlen die günstigeren Mitgliederpreise.

Der Verein kümmert sich um die Förderung von regionalem Bioanbau, fairen Handelsbedingungen, wir machen Verbraucherberatung, halten Kochkurse und wir führen viele Veranstaltungen zu Themen rund um Bioanbau, Verarbeitung, Vermarktung und Ernährung durch.

Wir unterstützen die Stuttgarter Regionalwährung Rössle, indem bei uns mit Rössle bezahlt werden kann - außerdem kann man bei uns auch Rössle erwerben.

UPDATE Rössle: Leider hat sich das Rössle schlafen gelegt. Wenn es von einem Dornrößchen wachgeküßt wird, sind wir wieder mit dabei.

plattsalat ist Teil der Stuttgarter Vernetzung zivilgesellschaftlicher Gruppen, die aus dem SOFa (Stuttgart Open Fair) entstanden ist.

Außerdem beteiligt sich plattsalat an vielen lokalen Veranstaltungen und Festivals und arbeitet als Selbsthilfeprojekt mit der Selbsthilfekontaktstelle KISS Stuttgart zusammen.

plattsalat im Radio und im tv

plattsalat in 90 Sekunden im Fernsehbericht (swr 2008).

plattsalat in drei Minuten hören Sie hier (swr 2008): Kurzbericht zu plattsalat

Etwas mehr Infos stecken in diesem Radio-Interview beim Hochschulradio Stuttgart: Radiointerview Horaz Oder in diesem Feature von Bayern I über Food-Coops, wo es prominent auch um plattsalat, seine Ziele und seine Arbeit geht: Radiofeature FoodCoops-plattsalat

Online-Video zu plattsalat (leider momentan offline weil Noema Media offline ist). Sehen Sie hier ein kleines Internet Video zu plattsalat mit den wichtigsten Informationen in aller Kürze und einigen Bildern vom Vereinsladen.

Zum Anschauen des letzten Videso braucht man entweder den RealPlayer oder, was wir empfehlen, die werbe- und nervfreie Alternative zum RealPlayer: RealAlternative. Bei der Installation eine hohe Verbindungsgeschwindigkeit (schnelles dsl) angeben, sonst kann man nicht viel erkennen. Wir danken Noema Media für die Produktion des Videos.

 

plattsalat auf einen Blick

  • Was ist plattsalat?
  • Wir sind eine selbstverwaltete VerbraucherInneninitiative mit Mitgliederläden im Stuttgarter Westen, im Hallschlag & in Kernen. Alle Läden verkaufen auch an Nichtmitglieder.

  • Was machen wir?
    Wir veranstalten Vorträge zu Themen rund um gesunde Ernährung. Wir laden Referenten und Referentinnen zum Diskurs über die politischen Konsequenzen unseres Einkaufsverhaltens. Wir informieren über die verschiedenen Ökoanbauverbände. Wir führen Kochkurse in Kooperation mit anderen Veranstaltern wie dem Eltern-Kind-Zentrum oder der Volkshochschule Stuttgart durch. In den drei Läden verkaufen wir günstig kontrolliert ökologische Produkte und Naturwaren an unsere Mitglieder und im Hallschlag und in Kernen auch an Nichtmitglieder.

  • Günstig? Wie geht das?
    Wir sind eine Verbrauchergemeinschaft, die nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, sondern die Waren zum Einkaufspreis (plus gesetzlicher Mehrwertssteuer und einem geringen Aufschlag) verkauft. Durch die Mitgliedsbeiträge in den Läden entsteht eine verläßliche Finanzierung. Daher können die plattsalat-Läden weitgehend umsatzunabhängig arbeiten und können sich ganz nach Mitgliedervorstellungen richten. Die plattsalat Läden arbeiten nicht gewinnorientiert. Entstehen noch weitere Kosten?
  • Ja. Die Läden erheben einen Mitgliedsbeitrag, um Kosten wie Miete, Löhne, etc. zu bezahlen. Weitere Informationen gibt es in auf der Seite "Mitglied werden"

  • Lohnt sich das für mich/ uns?
    Der Mitgliedsbeitrag bei plattsalat lohnt sich, wenn Sie im Monat etwa 45,- Euro für Bioprodukte ausgeben. Insgesamt sind die Mitgliederpreise bei plattsalat viel günstiger als in anderen Bio-Verkaufsstellen wie Biosupermärkten oder Supermärkten. Allerdings gibt es einzelne Produkte, die bei uns nur kaum oder nicht billiger sind, weil wir keine sogenannten "psychologischen Preise" machen.

  • Was verkaufen die Läden?
    Es werden nicht nur Bioprodukte wie Milchprodukte, Brot, Gemüse, Käse, Trockenwaren, Wein, etc. verkauft, sondern es werden auch Naturwaren wie ökologisch unbedenkliche Waschmittel, Naturkosmetik, Babywindeln und Kleidung angeboten. Weitere Informationen auf der Seite "Produktpalette"

  • Wie kann ich Mitglied werden?
    Schauen Sie doch zu unseren Öffnungszeiten vorbei oder schicken Sie uns ihren ausgefüllten Mitgliedsantrag zu. Mitgliedsanträge gibt es zum herunterladen auf der Seite "Mitglied werden".

  • Wann haben wir offen?
    Die Öffnungszeiten der drei Läden finden sie hier.

  • Lieferservice
    Wir beliefern Schulen und Kitas innerhalb Stuttgarts aus unserem kompletten Sortiment. Weitere Infos dazu hier: plattsalat-Lieferservice
  • Wo wir zu finden sind:
    Momentan gibt es drei Läden
    - plattsalat west im Stuttgarter Westen in der Gutenbergstraße 77a
    - plattsalat-quadrat im Hallschlag im Sparrhärmlingweg 41
    - plattsalat-kernen in Kernen in der Hauptstraße 1

    Die gesamten Kontaktdaten und Kartenskizzen finden sie hier.


Zurück zum Anfang der Seite
Zur Startseite

Zur Startseite

Wer wir sind

Lohnt sich das?

Produktpalette

Lieferservice

Veranstaltungen

Mitglied werden

Unsere Mitglieder-Netzwerk